Foto: Karlinsky

studierte Klavier, Dirigieren und Musikwissenschaft an der Royal Academy of Music London bei Prof. Hamish Milne und Prof. Geoffrey Pratley.

1989 gewann er einen Platz in der Soloklasse von Prof. David Wilde an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und erreichte dort das Konzertexamen.

Seine Solokarriere begann 1984 mit ersten Rundfunksendungen beim BBC Radio London und mit einer Konzertreihe bei Live Music Now.

Nach seinem Erfolg beim Internationalen Klavierwettbewerb Tokio 1994 erhielt er eine erste Einladung zu einer Konzertreise im Südlichen Japan.

Er konzertiert international als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter und wurde 2009 in der deutschen Fernsehserie Die Theatermacher von ZDF Theaterkanal porträtiert. Als Dirigent ist er auf neue Musik spezialisiert.

Er war Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung  an der Hessischen Staatsoper Wiesbaden und von 2000 bis 2010 Studienleiter und Leiter des Opernstudios an der Oper Köln sowie Lehrbeauftragter der Musikhochschule Köln. Er ist seit 2010 Studienleiter der Staatsoper Hamburg und seit 2014 Lehrbeauftragter an der HFMT Hamburg.

Rupert Burleigh